Den Feiertag genutzt und mal wieder früh aufgestanden. Der erste Anlaufpunkt war erst ein Badesee in der nähe. Leider war es so nebelig, dass man nur eine weiße Wand gesehen hat.

Also bin ich einwenig weiter gefahren und habe mich parallel zu einem Kanal gestellt. Diesen habe ich aber bewusst nicht mit aufs Bild genommen. Mit interessierte mehr der Weg daneben und die nebelige Landschaft dahinter.

Nachdem die Sonne weiter aufgegangen ist, nahm ich die Kamera vom Stativ und wanderte noch einwenig umher und machte ein paar Gegenlicht aufnahmen mit allem, was interessant wirkte. Es sind schöne Bilder bei rausgekommen. Das frühe aufstehen hat sich also mal wieder gelohnt.

  • Fotograf Marcus Wahrenburg
  • Koordinaten 53°30'11.0"N 7°58'04.2"E